Spendenaktion – ein voller Erfolg

Am Sonntag, den 25.07.2021, veranstaltete der RFV Scheerwiesental-Schwieberdingen eine Spendenaktion zugunsten der Hochwasseropfer. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, war diese ein großer Erfolg. Viele kleine und große Pferdefans fanden den Weg ins Scheerwiesental zum Ponyreiten oder um leckere Würstchen und Waffeln zu genießen. Außerdem hatten die Besucher einfach Freude am Beisammensein – soweit das pandemiebedingt möglich war – bei dieser ersten Veranstaltung des Reitvereins seit langem. Am Ende lagen rund 3000,- Euro im Spendenkässle. Diese schöne Summe ging hälftig an das Deutsche Rote Kreuz und an den Deutschen Reiter- und Fahrerverband, welcher speziell Pferdebetriebe unterstützt, die der Flut zum Opfer fielen. Wir freuen uns, dass unsere Aktion auf solch eine rege Beteiligung stieß und danken allen fleißigen Helfern und großzügigen Spendern.


Spendenaktion für Hochwasseropfer am 25.07.2021

Am kommenden Sonntag, dem 25.7.2021, führen wir ab 14:00 einen Spendennachmittag zugunsten der Hochwasseropfer durch. Dabei wird es unter anderem Ponyreiten, Waffel- und Würstchenverkauf geben. Die Spendenaktion findet unter Einhaltung der Hygienebedingungen im Scheerwiesenweg auf der Anlage des Reitstall Räuchle statt. Wir freuen uns auf viele große und kleine Besucher und hoffen, dass wir wieder einmal gemeinsam etwas bewirken und den Betroffenen schnelle Hilfe zukommen lassen können. Weitere Informationen erhalten Sie bald hier auf der Homepage.


Update Corona 04.07.21

Ab dem 04.07.21 können jetzt wieder für ALLE Reiter*Innen zu den Reitstunden kommen.

Bitte meldet euch unter: info@reitstall-raeuchle.de oder 07150/32760 für die Reitstunden an möglichst an euren gewohnten Terminen.

Bitte weiterhin die Abstandsregeln einhalten wir wollen ja alle das es so bleibt und alle Gesund sind.

Wir freuen uns auch euch!


Osterkörbchenaktion – ein voller Erfolg!

Vor drei Wochen rief der RFV Scheerwiesental eine Osteraktion zugunsten der Schulpferde des Reitstalls Räuchle ins Leben. Da die anhaltende Schließung der Reitschulen aufgrund der Coronapandemie eine starke Belastung darstellt, ist Hilfe für die treuen Vierbeiner bitter nötig. Unterstützt von ganz vielen Helfern organisierte der Vorstand des Reitvereins den Verkauf von selbstgenähten Osterkörbchen, die nicht nur mit allerlei Leckereien gefüllt waren, sondern auch ein gerahmtes Foto des Lieblingsschulpferds oder ein anderes Wunschmotiv enthielten. Nie hätten wir mit dem großen Anklang gerechnet, den diese Aktion fand. Es gingen nicht nur Bestellungen von Vereinsmitgliedern und Reitschülern ein, sondern auch von anderen Unterstützern, die einen Beitrag zur Hilfe der Schulpferde leisten wollten. Am Ende wurden 124 Osterkörbchen bestellt und wir konnten, auch Dank zusätzlicher Spenden,eine Einnahme von unglaublichen 2005,50 € für die Schulpferdekasse verzeichnen. Der Vorstand bedankt sich ganz herzlichen bei allen Helfern, die fleißig genäht, gebacken, Körbchen gefüllt oder Sach- bzw. Geldspenden beigesteuert haben! In diesen schwierigen Zeiten ist es sehr ermutigend zu erleben, was man als Team erreichen kann und wie groß die Bereitschaft bei vielen ist, sich für eine gemeinsame Sache zu engagieren. Wir freuen uns schon auf weitere tolle Aktionen -hoffentlich bald wieder ohne Pandemieeinschränkungen.


Osterkörbchen für die Schulpferde

Zur Unterstützung der Schulpferde in dieser pandemiebedingt schwierigen Zeit für den Reitschulbetrieb haben wir in diesem Jahr eine Osteraktion ins Leben gerufen:
Überrascht eure Kinder, Enkel, Freunde oder auch einfach euch selbst zu Ostern mit einem selbstgenähten Körbchen. Liebevoll gefüllt wird dieses mit bunten Ostereiern, leckeren Süßigkeiten und einem gerahmten Foto des Lieblingspferdes oder -ponys. Natürlich legen wir auch gerne ein Überraschungsfoto ins Körbchen, wenn euch die Auswahl bei unseren süßen Schulpferden schwerfällt.
Die Osterkörbchen können bis zum 23.3.2021 unter schulpferde.hilfe@gmail.com bestellt und pünktlich zum Osterfest für 12,50 € abgeholt werden. Der Erlös kommt den Schulpferden des Reitstall Räuchles zugute, weitere Spenden sind sehr willkommen.
Abholung erfolgt Samstag, 03.04.2021 mit Termin und nach den geltenden Abstandsregeln.


Covid-19 – Aktuell 23.03.21

Corona – Leider doch kein Ende in Sicht!

Durch die steigenden Zahlen dürfen wir leider doch noch nicht öffnen! Wir hoffen, dass wir ab 18. April oder wie letztes Jahr ab Mai 2021 wieder mit den Reitstunden beginnen dürfen, eventuell auch nur in kleinen 4er-Gruppen. Mit den Ponygruppen starten wir dann voraussichtlich auch wieder.

Ab 15. April sollten wir genauere Informationen haben und werden diese hier auf unserer Homepage bekannt geben.

Wer die süßen Schulpferde und Ponys vermisst darf uns gerne auf Instagram @reitstall_reauchle folgen.

Herzlichen Dank auch an die viele Spenden die für die Schulpferde und den Erhalt des Reitstalls gemacht wurden! Diese Spenden sind in dieser schwierigen Zeit überlebenswichtig für uns!

Hoffentlich sehen wir uns bald wieder – bis dahin, bleibt gesund!