weitere Turniererfolge 2013 - Reitstall Räuchle Schwieberdingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Scheerwiesentaler Nachwuchsreiter erfolgreich in Ditzingen

Schon seit Jahren ist das benachbarte Ditzinger Reitturnier gerade für die jüngeren Reiter fest im Terminkalender vorgemerkt. Und so machten sich auch am 16. September diesen Jahres sowohl Schulpferdereiter als auch Vereinsmitglieder mit ihren eigenen Pferden auf den Weg nach Ditzingen-Schöckingen. Sie brachten wieder einmal zahlreiche Siege und gute Platzierungen mit nach Hause. Im Folgenden findet sich eine Übersicht der erfolgreichen Reiterinnen:

Einfacher Reiterwettbewerb: 2. Abteilung: 1. Julia Diesing mit Rudi; 3. Abteilung: 2. Tamara Glaser mit Rudi; 4. Abteilung: 1. Emelie Ellinger mit Champ; 5. Abteilung: 1. Jana Kiesel mit Golden Dream, 2. Annabel Sänze mit Thaddeus
E-Dressur mit Hilfszügel: 1. Lena Kiesel mit Golden Dream, 2. Samantha Naoumes mit Schwarzer, 3. Elena Bergamotto mit Rudi, 8. Sandra Fritsch mit Thaddeus, 10. Aneka Sänze mit Robin Hood
E-Springen: 3. Lena Schäfer mit Pino, 5. Patricia Heuer mit Quaterback
Kombinierte Wertung Klasse E: 3. Lena Stolzenberger mit Cassini
A-Springen: 2. Patricia Heuer mit Quaterback, 4. Aneka Sänze mit Don El Dorado

   

Einen weiteren Erfolg für den RFV Scheerwiesental erritt Susanne Hack am vergangenen Samstag in Waldenbuch-Hasenhof. Sie belegte mit Donna Beneria den 6. Platz in der A-Dressur.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen allen Reiterinnen und Reiter viel Erfolg bei den letzten Turnieren der Saison
.
(Bericht: Sonja)

weitere Turnierergebnisse

Die Scheerwiesentaler Reiter sind wieder voll im Turnierfieber. Auf sämtlichen Turnieren in der näheren und weiteren Umgebung konnten sie Erfolge feiern.

Auf dem Turnier in Walldorf lief es für Julia Bögner hervorragend. Mit ihrem Pferd Raven verfehlte sie um Haaresbreite ihren ersten Sieg in einer Prüfung der Klasse M. So freute sie sich dann über einen sehr guten zweiten Platz in der M*-Dressur!

In Ruppertshofen konnte Lars Siegle einen tollen Erfolg erringen. Gleich bei seiner ersten Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E konnte Lars zeigen, dass er den Fußstapfen seines großen Bruders Jan Siegle, einem erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter, gewachsen ist. Mit dem zehnjährigen Pony Puccini, das ihm von Familie Wolf aus Schöckingen für diese Prüfung zur Verfügung gestellt wurde, konnte er nach Dressur und Springen das abschließende Geländespringen als Höhepunkt, aber bei strömendem Regen, fehlerfrei beenden. Am Schluss kam Lars auf den 4. Platz.

Anke Thuss
vertrat den RFV Scheerwiesental in Waiblingen. Mit ihrem Wallach For Joy belegte sie in der L-Dressur auf Trense den dritten Platz.

In Maulbronn ging Aneka Sänze an den Start. Zwei Mal war sie im Springparcours erfolgreich. Mit Donna wurde sie im Springreiterwettbewerb 2. Im Stilspringen Klasse E kam sie mit Don El Dorado auf den 3. Platz.

Die zwei Schwestern Jana und Lena Kiesel starteten mit ihrem Pony Golden Dream beim Reitertag in Renningen. Jana belegte im Reiterwettbewerb den 3. Platz. Auch für Lena war es der 3. Platz, jedoch in der E-Dressur.
(Bericht: Micaela)

Turnierstarts nach der Sommerpause

Nach dem sich die Turniersaison über die Sommerferien wie gewohnt ruhiger gestaltete, beginnt für die Turnierreiter nun wieder eine abwechslungsreiche Zeit mit zahlreichen Turnieren. Die Scheerwiesentaler Reiter schlugen sich gleich bei den ersten Turnierstarts am Ende des Sommers erfolgreich wie immer.

Bereits Ende August war Juliane Scholl in Stutensee Friedrichstal platziert. Mit Franzl  belegte sie dort in der A-Dressur des 8. Platz. Auf dem Turnier in Leonberg am vergangenen Wochenende konnten sich Juliane und Franzl  noch erheblich steigern und freuten sich über den 2. Platz in einer A**-Dressur.

Susanne Hack kam mit ihrer Stute Donna Beneria in Leonberg ebenfalls in einer A**-Dressur auf den 2. Platz.

Auch für Julia Bögner verlief das Turnier in Leonberg sehr erfreulich. Sie konnte mit drei Starts drei hervorragende Platzierungen erzielen. In der L*-Dressur auf Kandare kam Julia mit ihrem Pony Do it later auf den 5. Rang. Ihre zwei Großpferde ritt Julia jeweils in einer M*-Dressur. Mit Raven belegte Julia hier den 3. Platz. Höhepunkt des Turnierwochenendes war für Julia jedoch der 2. Platz mit Highway  in dieser Prüfung.

Auch die jüngeren Nachwuchsreiter waren am Wochenende erfolgreich. Sie gingen in Ludwigsburg-Poppenweiler an den Start.

Lars Siegle kam im dortigen Stilspringen der Klasse E mit Calle auf den 6. Platz.

In der E-Dressur belegte Lena Kiesel mit Golden Dream den 10. Platz.

Ebenfalls mit „Dreamy" war ihre Schwester Jana platziert. Sie siegte im Reiterwettbewerb und freute sich über den ersten kleinen Pokal im Sattel des neuen Ponys!
(Bericht: Micaela)

Turniere in Hüffenhardt, Altensteig und Oberderdingen

Nachdem Anke Thuß sich bereits letzte Woche (16. August) auf dem Turnier in Öhringen über Platzierungen in der Dressur freuen konnte, knüpfte sie auch am vergangenen Wochenende auf dem Turnier in Hüffenhardt an ihre Erfolgsserie an. In der L-Dressur auf Trense platzierte sich Anke mit ihrem For Joy auf Rang 8. Und auch in der A*-Dressur war das Paar erfolgreich. Hier kamen Anke und For Joy auf den 7. Platz.

In derselben Prüfung – jedoch in einer anderen Abteilung – konnte sich Juliane Scholl  platzieren. Sie belegte mit Franzl den 3. Platz.

Auch auf dem Internationalen Vielseitigkeitsturnier in Altensteig (09.08.-11.08.) war der RFV Scheerwiesental Schwieberdingen in den Platzierungen vertreten. Jan Siegle  trat in der Vielseitigkeitsprüfung CIC1* gegen ein starkes internationales Starterfeld an und konnte mit Mac Fox sicher mithalten. Am Ende des Wochenendes war es für Jan und Mac Fox ein sehr guter 19. Platz in der Gesamtwertung! Gleichzeitig belegte Jan mit der Mannschaft des Pferdesportkreises Ludwigsburg den 2. Platz der Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft in der Vielseitigkeit.

Besonders aufregend war der Start in Altensteig für die Scheerwiesentaler Nachwuchsreiterin Aneka Sänze mit Don El Dorado. Für Aneka war es der erste
Start auf einem Turnier dieser Größe. Möglich gemacht hatte dies Roland Siegle, der auch gemeinsam mit seinem Sohn Jan Anekas Coaching in Altensteig übernahm. Ankea konnte hier sicherlich von der Turniererfahrung der Familie Sigele profitieren. Aneka und Don El Dorado mussten sich über zwei Stilspringen der Kl. E für die Teilnahme an einem Finale am späten Samstagabend unter Flutlicht vor ca. 1000 Zuschauern qualifizieren. Mit einem 7. und einem 11. Platz in den Stil-Springen meisterten Aneka und ihr Fuchswallach die Qualifikation. Im Finale, einem Zeitspringen der Klasse E, ließ sich das Paar weder von der aufregenden Kulisse beeindrucken, noch davon, dass dies ihr erster Start in einem Zeitspringen überhaupt war. Mit einer sicheren und schnellen Runde kamen Aneka und „Eldo"  auf einen super 4. Platz. Eine tolle Leistung der beiden und eine aufregende und schöne Turniererfahrung für Aneka!

Julia Bögner  erringt auch über die Sommermonate konstant Turniererfolge für den RFV Scheerwiesental Schwieberdingen.  So auch am 16. August auf dem Turnier in Oberderdingen. In der L-Dressur auf Kandare konnte sich Julia in Oberderdingen gleich zwei Mal vorne platzieren. Mit Raven wurde Julia Vierte und mit ihrem Pony Do it later konnte sie als Zweitplatzierte sogar noch besser abschneiden!

Turniererfolge im Augist (nur vordere Plätze)


  • Anke Thuß erreichte mit For Joy in der Dressur Kl. L Trense in Öhringe-Cappel den 4. Platz.

    


   

Turniererfolge im Juli (nur vordere Plätze)


  • Lars Siegle erreichte mit Calle im Stielspring-WB in Münchingen den 3. Platz.

    

  • Leonie Jentzsch erreichte mit Splash in Möglingen im Stielspringen Kl. A den 3. Platz.

  • Aneka Sänze erreichte in Möglingen auf Donna im Springreiter-WB den 3. Platz

  • Julia Diesing erreichte mit Rudi im Reiter-WB in Möglingen 2. Platz und in Münchingen den 3. Platz

  • Lisa Hack erreichte in Möglingen mit Gladdys Girl im Reiter WB den 1. Platz


Lenoie Jentzsch wird mit Splash 2. in der Gesamtwertung von "Springreiten hat Stil Kl. A"
Die Erstplatzierte Tatjana Loprede war nur einen Punkt vor Leonie!
Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung! hier die Ergebnistabelle


Turniererfolge im Juni (nur vordere Plätze)


  • Leonie Jentzsch erreichte mit Splash, welchen sie erst seit kurzem mitreitet, im Stielpringen Kl. A in Grossbottwar einen tollen 5. Platz.

    

  • Aneka Sänze erreichte in Großbottwar auf Don El Dorado im Geländereiter-WB den 5. Platz

  • Lars Siegle startete in Grossbottwar mit Calle und erreichte im Komb. Wettbewerb den 2. Platz, im Gelände-WB den 3. Platz und im Stielspring-WB den 2. Platz

  • Jan Siegle erreichte mit Mac Fox in Grossbottwar im L-Springen den 3. Platz und im Stielspringen Kl. L den 5. Platz

  • Nicola Räuchle erreichte mit Kollaa in Weinsberg bei der Springprüfung Kl. M den 2. Platz.

  • Aneka Sänze erreichte in Leonberg beim Caprilli-Wettbewerb auf Donna, mit einer Wertnote von 7.2, den 4. Platz. Mit Don El Dorado erhilt sie im Springreiter-WB und in der E-Dressur jeweils eine 7.0 was im Springreiter-WB ein 3. Platz war und in der E-Dressur ein 6. Platz.

  • Julia Bögner erreichte in Holzgerlingen mit Do it later in der Dressurpr. Kl L Kanare den 1. Platz und mit Raven in der Dressurpr. Kl M* den 3. Platz

  • Lars Siegle erreichte in Ilsfeld mit Calle im Springreiter WB den 1. Platz mit einer 7.5

    

  • Lena Schäfer erreicht mit Pino in Crailsheim bei der Dressurponypr. Kl A den 4. Platz. Dies war auch die 1. Quali zum Bundeschampionat.

    

  • Lisa Schäfer erreichte mit Champy's Luck, dem 4 jähr. Deckhengst aus dem Besitz von Rudi Brügge, bei der Dressurponypr. Kl A den 3. Platz. Dies war auch die 1. Quali zum Bundeschampionat.

    

  • Jan Siegle erreichte in Filderstadt im L-Springe mit Mac Fox den 1. Platz und mit Disco den 2. Platz


Turniererfolge im Mai (nur Plätze 1-4)


  • Susanne Hack erreichte den 3. Platz in der Dressurpr. Kl A* mit Donna Beneria in Marbach-Rielingshausen

  • Anke Thuß erreichte den 2. Platz in der Dressurpr. Kl. L* Trense mit For Joy in Eppingen

  • Ann-Kathrin Räuchle erreichte den 3. Platz in der Springpr. Kl L mit Corrado's Son in Schwaigern

  • Julia Bögner erreichte mit Do it later in der Dressurpr. Kl L** Kandare den 1. Platz in Horrenberg und mit Raven erreichte Julia in der Dressurpr. Kl L** Kandarre den 3. Platz

  • Aneka Sänze erreichte in Kornwestheim mit Don El Dorado den 3. Platz im Stielspringen Kl. E und im Springreiter WB erreichte sie den 1. Platz

  • Julia Bögner erreichte in Holzgerlingen mit Do it later in der Dressurpr. Kl L Kanare den 1. Platz und mit Raven in der Dressurpr. Kl M* den 3. Platz



Scheerwiesentaler in Bietigheim-Bissingen erfolgreich

Julia Bögner erreichte ihre bisher beste Platzierung in einer M-Dressur. Mit Raven belegte sie den 2. Platz bei einer Wertnote von 6,9. Mit ihrem Pferd Do it later erreichte sie in der Prüfung L-Kandarre den 3. Platz.
Lars Siegle startete gleich in 3 Prüfungen mit seinem Pferd Calle. Die kombinierte Prüfung gewann er mit einen Ergebniss von 22.1. Dies ergab sich aus einem 2. Platz im Springreiterwettbewerb mit 7,8, einem 3. Platz im Geländereiterwettbewerb mit einer 7,3 und einem 4. Platz im Reiterwettbewerb mit einer 7,0.
Aneka Sänze startete ebenfalls in 3 Prüfungen mit Don El Dorado und erreichte in der kombinierten Prüfung den 5. Platz mit einem Ergebnis von 20,3. Dies setzte sich zusammen aus einem 2. Platz im Reiterwettbewerb, einem 7. Platz im Geländereiter-WB und einem 6. Platz im Springreiter-WB.


Jan Siegle Erfolgreich beim Internationalen Vielseitigkeitsturnier

Bei der Internationalen Vielseitigkeit in Radolfzell am Bodensee belegte Jan mit seinem erfahrenem Mac Fox einen hervorragenden 26. Platz bei 93 Teilnehmern. Einer durchschnittlichen Dressur folgte ein anspruchsvolles Springen, welches Jan mit einem Abwurf beendete. Dies bedeutete vorläufig Position 41 vor dem Cross. Im abschliesenden Geländeritt galoppierten Jan und Mac Fox ohne Fehler in die Zeit, so dass es am Ende noch in die Platzierung reichte. Sein Zweitpferd, der erst 7 jährige Disco, war nach Dressur und Springen besser, aber im Gelände zwar ohne Hindernisfehler, doch noch zu langsam. Herzlichen Glückwunsch an Jan und Mac Fox.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü