Turniere Juni 2014 - Reitstall Räuchle Schwieberdingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

30. Schwieberdinger Reit- und Springturnier
Zahlreiche Reiter mit oft mehreren Pferden aus der näheren und weiteren Umgebung starteten beim 30. Schwieberdinger Reit- und Springturnier, welches vom 27. bis 29. Juni 2014 im Scheerwiesental stattfand. Die Veranstaltung des RFV Scheerwiesental Schwieberdingen, welche längst überregionalen Charakter hat, bot auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm von Einsteigerwettbewerben bis zum großen Sport.
Das Turnier begann aufgrund der großen Zahl an Teilnehmernennungen bereits am Freitagmorgen. Auf zwei Plätzen wurde am gesamten Wochenende abwechslungsreicher und spannender Reitsport in Dressur und Springen geboten. Wie jedes Jahr bildeten die Prüfungen der Klasse S am Sonntagnachmittag den Höhepunkt des Turniers. In der Dressurprüfung Kl. S** konnte sich Natalie Gauß (RV Lautertal) mit Fogey Franclin durchsetzen. Den zweiten und dritten Platz belegte Andrea Dlugos (RFSV Würzburg u.U.) mit ihren Pferden Fidenzia und Flair. In der Springprüfung Klasse S* mit Stechen war es besonders spannend. Acht Reiter kamen mit einer fehlerfreien Runde im Normalparcours ins Stechen. Tobias Sawatzki (LRZFV Göbrichen) fand sich gleich mit drei Pferden darunter. Mit Chayenne blieb er auch im Stechparcours fehlerlos und sicherte sich mit der schnellsten Zeit den Sieg. Auch Martin Kurz (RC Riedhöhe) gelang ein fehlerfreier Ritt im Stechparcours, er landete mit Kaya auf Rang zwei. Dritter wurde Jörg Widmaier (PSZ Benzenbühl) mit Aragon nach einer ebenfalls fehlerfreien Runde.
Als Einstimmung auf den Sonntag fanden schon am Samstagnachmittag und –abend Prüfungen der Klasse S statt. In der Dressurprüfung Kl. S* waren die ersten Plätze im Vergleich zum Sonntag fast umgekehrt. Hier konnte sich Andrea Dlugos mit Fidenzia und Flair vor Natalie Gauß mit Fogey Franclin platzieren. Fehlerfrei und in der schnellsten Zeit konnte sich in der Springprüfung Kl. S* Jörg Widmaier (PSZ Benzenbühl) mit Quinara durchsetzen und gewann vor Marc Poppel (Schwarzwälder RV Freudenstadt) auf Felix. Dahinter konnte sich Claire Farnham (RV Erlenhof Köngen) auf Contina platzieren.
Zum ersten Mal seit Jahren stellte das S-Springen am Sonntag nicht den Abschluss des Turniers dar. Stattdessen traten mutige Reiter zum 1. Schwieberdinger Derby an, einer Prüfung der Klasse A**, bei der die Pferde und Reiter zum Großteil feste Naturhindernisse überwinden mussten. Besonders erfreulich hierbei war, dass mit Lars Siegle (RFV Scheerwiesental), Nina Kaupp ( RFV Leonberg), Lena Schäfer (RFV Scheerwiesental) und Aneka Sänze (RFV Scheerwiesental) alle Platzierten aus der Region kamen.
Trotz mehrerer Regenschauer, zeigte sich das Turnier vom wechselhaften Wetter weitgehend unbeeinflusst. Dies wurde auch an den fast durchgängig hohen Zuschauerzahlen deutlich, welche sicher auch auf die gute und umfangreiche Verpflegung zurückzuführen waren. Reiter, Pferde, Sponsoren, Veranstalter und Helfer können auf ein rundum gelungenes Wochenende zurückblicken.

Bericht: Sonja Kraft


Tobisas Sawazki mit Chayenne


Die platzierten Scheerwiesentaler des Dressurreiter-WB.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren unseres diesjährigen Turniers !!


Hier die Ergebnisse aller Scheerwiesentaler im Überblick:


Bericht in der LKZ       Bericht im DressurAktuell


Turniererfolge

Eine Woche vor dem heimischen Turnier starteten die Scheerwiesentaler Reiter erfolgreich in Großbottwar. Hier die Ergebnisse kurz zusammen gefasst:
Dressurwettbewerb Kl. E: 1. Lisa Hack mit Donna Beneria
A-Dressur: 3. Lisa Hack mit Donna Beneria, 6. Juliane Scholl mit Raffinesse
Stilspringwettbewerb Kl. E: 5. Aneka Sänze mit Don El Dorado
Stilspringen Kl. A: 2. Lars Siegle mit Mac Fox, 5. Patricia Heuer mit Quaterback
Dressurpferdeprüfung Kl. A: 4. Lisa Schäfer mit Consul Schimmele
Außerdem konnte sich an Fronleichnam Lars Siegle im Holzgerlinger Cross Derby der Klasse A platzieren. Mit Mac Fox wurde er dort Zweiter. Lena Schäfer startete am selben Tag mit Donata M in Blaubeuren und belegte in der Dressurreiterprüfung Kl. A den dritten Platz. Diese Prüfung war die 3. Qualifikation für den Landesjugendcup im Herbst. Lena liegt hier in der Gesamtwertung nun auf einem sehr guten 7. Rang.

Bericht: Micaela Widmann


Lars Siegle und Patricia Heuer                          

 

Julia Bögner gewinnt 3x Gold in Horrenberg-Balzfeld
Ebenfalls am Pfingstwochenende erfolgreich war Julia Bögner. Sie startete in Horrenberg-Balzfeld. Mit ihrem Pferd Raven siegte sie zwei Mal in einer Dressurprüfung Kl. M* und ein mal in der Dressurprüfung L** Kandare.
Glückwunsch zu dieser ganz tollen Leistung!!

Bericht: Claudia Vogt




 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü