Longestunden - Reitstall Räuchle Schwieberdingen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Longestunden


Sie möchten reiten lernen? Für den gelungenen Einstieg/Wiedereinstieg bieten wir Ihnen/euch Longestunden im Einzelunterricht, jeweils 30  Minuten, an.

Für Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche von Dienstag bis freitags um 14.30 Uhr
samstags um 13.30Uhr. Bitte eine halbe Stunde früher im Stall sein, Preis einzeln 22,-€  Kind

Für Erwachsene dienstags und freitags  um 18 Uhr Mittwochs um 18.30 Uhr und vormittags nach Vereinbarung sowie an den Zeiten für die Jugendliche wenn Platz, Preis 30,-€ für Erwachsene.

Um Reitanfängern die Bewegung der verschiedenen Gangarten "Schritt",  "Trab" und "Galopp" nahe zu bringen, bieten wir Longestunden auf unseren Schulpferden an.
So lernt der Neuling den richtigen Sitz und den Bewegungsrhythmus des Pferdes kennen.
Meist braucht der Anfänger ca. 10  Longestunden, bis in den normalen Gruppenreitstunden mit reiten kann.
Auch für Wiedereinsteiger sind Longestunden (1 oder 2 Stück) oft sehr ratsam (Muskelkater), um wieder leicht und sicher den Einstieg zu finden.

Was sind Longestunden?
Das Pferd wird vom Reitlehrer an der Longe (eine acht Meter lange Leine) im Kreis geführt und Sie können sich ausschließlich auf die noch ungewohnten Bewegungen des Pferdes und Ihre Haltung im Sattel konzentrieren.

Um auch das Putzen, Satteln und Trensen  Pferdes zu erlernen,  sie mindestens eine halbe Stunde vor Beginn da sein.

Der Reitlehrer macht Sie einfühlsam mit den ersten Kommandos an das Pferd bekannt.
Mit fortschreitendem  nimmt der Reitlehrer immer weniger Einfluss auf das Pferd und Sie lernen selbständig zu reiten, bis schließlich die Longe ausgeklinkt wird und Sie in der Gruppe mit reiten können.

Übrigens:  Longestunden sind durchaus nicht nur für Anfänger geeignet.
Auch fortgeschrittene Reiter, sogar Profis nutzen diese Möglichkeit um ihren Sitz zu verbessern.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü